Natur und Umwelt

Environmental Physics

Master

Die Bewerbungsfrist wurde auf den 15.07.2017 verlängert!

© Lisa F. Young / fotolia.com

Steckbrief

Ziel ist es, den Studierenden das Wissen über die vielfältigen Vorgänge in und zwischen den Subsystemen Atmosphäre, Hydrosphäre (Ozean), Kryosphäre (Eisregion) und fester Erde (Boden) zu vermitteln. Experimentelle Methoden relevant für die Umweltphysik auf höchstem aktuellen Niveau, numerische Datenanalyse unter Verwendung von Supercomputern und die Dateninterpretation anhand hoch entwickelter Modelle werden vermittelt.

Während des Studiums werden physikalische, mathematische und chemische Zusammenhänge auf aktuelle Probleme aus den Forsch... mehr » mehr »


Eckdaten

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Unterrichtssprache

Englisch

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

mehr Informationen unter Bewerbung und Zulassung

Zulassung für Erstsemester

zum Wintersemester

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.

Bewerbung bis zum

31.05.

Zulassung für höhere Semester

zum Wintersemester und zum Sommersemester

zulassungsfrei

Bewerbung bis zum

31.05. bzw. 15.01.

Kontakt

Homepage des Studiengangs

BESCHREIBUNG DES FACHES

Ziel ist es, den Studierenden das Wissen über die vielfältigen Vorgänge in und zwischen den Subsystemen Atmosphäre, Hydrosphäre (Ozean), Kryosphäre (Eisregion) und fester Erde (Boden) zu vermitteln. Experimentelle Methoden relevant für die Umweltphysik auf höchstem aktuellen Niveau, numerische Datenanalyse unter Verwendung von Supercomputern und die Dateninterpretation anhand hoch entwickelter Modelle werden vermittelt.

Während des Studiums werden physikalische, mathematische und chemische Zusammenhänge auf aktuelle Probleme aus den Forschungsgebieten der beteiligten Institute (IUP, Universität Bremen und AWI in Bremerhaven) angewendet. Kenntnisse und Problemlösungskompetenz im experimentellen Bereich sowie Projektentwicklung für die nachfolgende Forschung und Beschäftigung sollen vermittelt werden.

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Ziel ist es, den Studierenden das Wissen über die vielfältigen Vorgänge in und zwischen den Subsystemen Atmosphäre, Hydrosphäre (Ozean), Kryosphäre (Eisregion) und fester Erde (Boden) zu vermitteln. Experimentelle Methoden relevant für die Umweltphysik auf höchstem aktuellen Niveau, numerische Datenanalyse unter Verwendung von Supercomputern und die Dateninterpretation anhand hoch entwickelter Modelle werden vermittelt.

Während des Studiums werden physikalische, mathematische und chemische Zusammenhänge auf aktuelle Probleme aus den Forschungsgebieten der beteiligten Institute (IUP, Universität Bremen und AWI in Bremerhaven) angewendet. Kenntnisse und Problemlösungskompetenz im experimentellen Bereich sowie Projektentwicklung für die nachfolgende Forschung und Beschäftigung sollen vermittelt werden.

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 31.05.

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 31.05. zum Wintersemester
  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe und SoSe

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Systemakkreditiert


als Vollfach
durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 321,42 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung

FORSCHUNG UND LEHRE

Fachgebiete

Physik und Chemie der Atmosphäre
Fernerkundung
Ozeanographie
Terrestrische Umweltphysik
Klima

Lehrende

7 Professoren und 3 Professorinnen im Fach Physik 
3 Priv. Doz.

Studierende

19 Studentinnen
35 Studenten

Kooperationen

Sino-German Initiative on Marine Science, mit der
Ocean University of China und der Universität Kiel

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Dr. Annette Ladstätter-Weissenmayer
Gebäude: NW1, Raum: S2440
E-Mail: studium(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62105

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Andrea Danz
Gebäude: NW1, Raum: S2400
E-Mail: adanz(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62703

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Marina Depke
Gebäude: NW1, Raum: S2360
E-Mail: mdepke(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62708

Stand der Informationen

17.07.2017
Beschreibung des Faches

BESCHREIBUNG DES FACHES

Ziel ist es, den Studierenden das Wissen über die vielfältigen Vorgänge in und zwischen den Subsystemen Atmosphäre, Hydrosphäre (Ozean), Kryosphäre (Eisregion) und fester Erde (Boden) zu vermitteln. Experimentelle Methoden relevant für die Umweltphysik auf höchstem aktuellen Niveau, numerische Datenanalyse unter Verwendung von Supercomputern und die Dateninterpretation anhand hoch entwickelter Modelle werden vermittelt.

Während des Studiums werden physikalische, mathematische und chemische Zusammenhänge auf aktuelle Probleme aus den Forschungsgebieten der beteiligten Institute (IUP, Universität Bremen und AWI in Bremerhaven) angewendet. Kenntnisse und Problemlösungskompetenz im experimentellen Bereich sowie Projektentwicklung für die nachfolgende Forschung und Beschäftigung sollen vermittelt werden.

Berufswege und Weiterqualifizierung

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

Studieninhalte und Fächerkombinationen

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Ziel ist es, den Studierenden das Wissen über die vielfältigen Vorgänge in und zwischen den Subsystemen Atmosphäre, Hydrosphäre (Ozean), Kryosphäre (Eisregion) und fester Erde (Boden) zu vermitteln. Experimentelle Methoden relevant für die Umweltphysik auf höchstem aktuellen Niveau, numerische Datenanalyse unter Verwendung von Supercomputern und die Dateninterpretation anhand hoch entwickelter Modelle werden vermittelt.

Während des Studiums werden physikalische, mathematische und chemische Zusammenhänge auf aktuelle Probleme aus den Forschungsgebieten der beteiligten Institute (IUP, Universität Bremen und AWI in Bremerhaven) angewendet. Kenntnisse und Problemlösungskompetenz im experimentellen Bereich sowie Projektentwicklung für die nachfolgende Forschung und Beschäftigung sollen vermittelt werden.

Bewerbung und Zulassung

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 31.05.

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 31.05. zum Wintersemester
  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe und SoSe
Formalia

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Systemakkreditiert


als Vollfach
durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 321,42 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung
Forschung und Lehre

FORSCHUNG UND LEHRE

Fachgebiete

Physik und Chemie der Atmosphäre
Fernerkundung
Ozeanographie
Terrestrische Umweltphysik
Klima

Lehrende

7 Professoren und 3 Professorinnen im Fach Physik 
3 Priv. Doz.

Studierende

19 Studentinnen
35 Studenten

Kooperationen

Sino-German Initiative on Marine Science, mit der
Ocean University of China und der Universität Kiel

Kontakt und Beratung

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Dr. Annette Ladstätter-Weissenmayer
Gebäude: NW1, Raum: S2440
E-Mail: studium(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62105

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Andrea Danz
Gebäude: NW1, Raum: S2400
E-Mail: adanz(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62703

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Marina Depke
Gebäude: NW1, Raum: S2360
E-Mail: mdepke(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62708

Stand der Informationen

17.07.2017