Zahlen, Technik & Produktion

Space Engineering

Master

Neu zum WiSe 2017/18

Steckbrief

Die Raumfahrt ist von herausgehobener Bedeutung für die Außendarstellung und Wahrnehmung der Hansestadt Bremen – der Stadt der Luft- und Raumfahrt. Im direkten Umfeld der Universität Bremen befinden sich mit dem DLR-Institut für Raumfahrtsysteme (DLR-RY) und dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) des Fachbereichs Produktionstechnik der Universität Bremen weltweit sichtbare und etablierte Einrichtungen auf dem Gebiet der Raumfahrttechnik. In der Strategieplanung des Fac... mehr » mehr »


Eckdaten

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP bzw. 90CP

Unterrichtssprache

Englisch

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

mehr Informationen unter Bewerbung und Zulassung

Zulassung für Erstsemester

zum Wintersemester und zum Sommersemester

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.

Bewerbung bis zum

15.06. bzw. 15.01.

Zulassung für höhere Semester

zum Wintersemester und zum Sommersemester

zulassungsfrei

Bewerbung bis zum

15.06. bzw. 15.01.

Kontakt

Homepage des Studiengangs

BESCHREIBUNG DES FACHES

Die Raumfahrt ist von herausgehobener Bedeutung für die Außendarstellung und Wahrnehmung der Hansestadt Bremen – der Stadt der Luft- und Raumfahrt. Im direkten Umfeld der Universität Bremen befinden sich mit dem DLR-Institut für Raumfahrtsysteme (DLR-RY) und dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) des Fachbereichs Produktionstechnik der Universität Bremen weltweit sichtbare und etablierte Einrichtungen auf dem Gebiet der Raumfahrttechnik. In der Strategieplanung des Fachbereichs Produktionstechnik spielt die Disziplin Raumfahrt und das damit verbundene Masterstudium Space Engineering daher eine bedeutende Rolle. Einzigartig und alleinstellend ist das Konzept, ein reines Raumfahrttechnik-Masterstudium anzubieten – hebt es sich damit doch deutlich von den generischen Angeboten von Luft- und Raumfahrt-Studiengängen anderer Universitäten ab. Das Masterstudium Space Engineering an der Universität Bremen wird als fachbereichsübergreifender M.Sc.-Studiengang vom Fachbereich Produktionstechnik angeboten, unterstützt von den Fachbereichen Physik/Elektrotechnik und Mathematik/Informatik,,  die das Studienangebot des Masterstudiums ergänzen. Es sollen dabei Bachelor Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik,Physik und Mathematik/ Technomathematik  ausgebildet werden, die in der Lage sind, die stetig wachsenden Aufgaben der Hochtechnologie im Bereich der Raumfahrt und angrenzender Fachgebiete innovativ und interdisziplinär zu lösen.

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Die fundierte und systemübergreifende Ausbildung Master Space Engineering qualifiziert für einen Einsatz in der Raumfahrtindustrie sowie in vergleichbaren Hochtechnologiebranchen und bietet damit beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn in einer Vielzahl von Technologie- und Forschungsbereichen. Das Ziel ist die Ausbildung für Raumfahrtindustrie und Forschung - sowohl national als auch international. Die stetig steigenden wissenschaftlichen Ziele zukünftiger Weltraummissionen bringen neue technologische Herausforderungen mit sich, welche gelöst werden müssen. Um darauf angemessen reagieren zu können, ist dazu ein fundiertes Grundwissen in Raumfahrttechnik nötig. Dieses Wissen soll den Studierenden durch das Masterstudium Space Engineering vermittelt werden. Die Raumfahrtindustrie benötigt stets Mitarbeiter, welche spezifische Kenntnisse im Bereich der reinen Raumfahrttechnik und des Systems Engineering  mitbringen.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Im Online VV sind derzeit für diesen Studiengang keine Lehrveranstaltungen veröffentlicht.

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.06.
  • 15.01.

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.06. zum Wintersemester
  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe und SoSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe und SoSe

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP bzw. 90CP

Systemakkreditiert


durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 321,42 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung

FORSCHUNG UND LEHRE

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Claus Braxmaier
E-Mail: claus.braxmaier(at)zarm.uni-bremen.de
Dr.-Ing. Rodion Groll
E-Mail: groll(at)zarm.uni-bremen.de

Studienzentrum

Thomas Bruns
Gebäude: FZB, Raum: 2200
E-Mail: thbruns(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 64997

Geschäftsstelle des Studiengangs

Maria Petrogiannis
Gebäude: ZARM
E-Mail: space-engineering(at)uni-bremen.de

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Bettina Arena
Gebäude: FZB, Raum: 2150
E-Mail: arena(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 64999

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Martina Peters
Gebäude: TAB, Raum: 2.38
E-Mail: martina.peters(at)uni-bremen.de
Telefon: 0421 218-64994

Stand der Informationen

18.07.2017

Autor/in

Beschreibung des Faches

BESCHREIBUNG DES FACHES

Die Raumfahrt ist von herausgehobener Bedeutung für die Außendarstellung und Wahrnehmung der Hansestadt Bremen – der Stadt der Luft- und Raumfahrt. Im direkten Umfeld der Universität Bremen befinden sich mit dem DLR-Institut für Raumfahrtsysteme (DLR-RY) und dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) des Fachbereichs Produktionstechnik der Universität Bremen weltweit sichtbare und etablierte Einrichtungen auf dem Gebiet der Raumfahrttechnik. In der Strategieplanung des Fachbereichs Produktionstechnik spielt die Disziplin Raumfahrt und das damit verbundene Masterstudium Space Engineering daher eine bedeutende Rolle. Einzigartig und alleinstellend ist das Konzept, ein reines Raumfahrttechnik-Masterstudium anzubieten – hebt es sich damit doch deutlich von den generischen Angeboten von Luft- und Raumfahrt-Studiengängen anderer Universitäten ab. Das Masterstudium Space Engineering an der Universität Bremen wird als fachbereichsübergreifender M.Sc.-Studiengang vom Fachbereich Produktionstechnik angeboten, unterstützt von den Fachbereichen Physik/Elektrotechnik und Mathematik/Informatik,,  die das Studienangebot des Masterstudiums ergänzen. Es sollen dabei Bachelor Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik,Physik und Mathematik/ Technomathematik  ausgebildet werden, die in der Lage sind, die stetig wachsenden Aufgaben der Hochtechnologie im Bereich der Raumfahrt und angrenzender Fachgebiete innovativ und interdisziplinär zu lösen.

Berufswege und Weiterqualifizierung

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Die fundierte und systemübergreifende Ausbildung Master Space Engineering qualifiziert für einen Einsatz in der Raumfahrtindustrie sowie in vergleichbaren Hochtechnologiebranchen und bietet damit beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn in einer Vielzahl von Technologie- und Forschungsbereichen. Das Ziel ist die Ausbildung für Raumfahrtindustrie und Forschung - sowohl national als auch international. Die stetig steigenden wissenschaftlichen Ziele zukünftiger Weltraummissionen bringen neue technologische Herausforderungen mit sich, welche gelöst werden müssen. Um darauf angemessen reagieren zu können, ist dazu ein fundiertes Grundwissen in Raumfahrttechnik nötig. Dieses Wissen soll den Studierenden durch das Masterstudium Space Engineering vermittelt werden. Die Raumfahrtindustrie benötigt stets Mitarbeiter, welche spezifische Kenntnisse im Bereich der reinen Raumfahrttechnik und des Systems Engineering  mitbringen.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

Studieninhalte und Fächerkombinationen

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Im Online VV sind derzeit für diesen Studiengang keine Lehrveranstaltungen veröffentlicht.

Bewerbung und Zulassung

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.06.
  • 15.01.

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.06. zum Wintersemester
  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe und SoSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe und SoSe
Formalia

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP bzw. 90CP

Systemakkreditiert


durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 321,42 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung
Forschung und Lehre

FORSCHUNG UND LEHRE

Kontakt und Beratung

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Claus Braxmaier
E-Mail: claus.braxmaier(at)zarm.uni-bremen.de
Dr.-Ing. Rodion Groll
E-Mail: groll(at)zarm.uni-bremen.de

Studienzentrum

Thomas Bruns
Gebäude: FZB, Raum: 2200
E-Mail: thbruns(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 64997

Geschäftsstelle des Studiengangs

Maria Petrogiannis
Gebäude: ZARM
E-Mail: space-engineering(at)uni-bremen.de

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Bettina Arena
Gebäude: FZB, Raum: 2150
E-Mail: arena(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 64999

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Martina Peters
Gebäude: TAB, Raum: 2.38
E-Mail: martina.peters(at)uni-bremen.de
Telefon: 0421 218-64994

Stand der Informationen

18.07.2017

Autor/in